Heute Hier, morgen Dort?

So ist es doch schon längst nicht mehr. Längst verlangt man von einem Mensch, dass er heute hier, dort und am besten noch an zwei anderen Orten ist.

"Auf zwei Hochzeiten kann man nicht tanzen"

Den zeitlichen Spagat zu schaffen ist eine Meisterleistung, zwischen Arbeit oder Schule, Verwandten, Freunden und Hobbys fragt man sich manchmal für welche Seite man sich entscheiden sollte! Dabei sollte man sich eher die Frage stellen, ob es überhaupt Seiten gibt?

Denn man sollte, gerade wenn man keine Zeit hat, an sich selbst einmal denken. Warum haben wir meistens diesen Stress: Anderen zu helfen ist uns wichtiger, wie unsere eigene Gesundheit. Denn es gibt einige Probleme die Auftreten können bei Stress. Das geht vom Tinitus bis zur Schlaflosgkeit.

Aber mal abgesehen von dem medizinischen Aspekt. Den meisten geht es doch so:

Man möchte irgendwo hin, aber da ist auch das zweite wo man hin will! Und es ist einem beides gleich viel wichtig! Doch an diesem Punkt kann ich euch nur einen Tipp geben: Verusche durch Beispielsweise einer Entscheidungsmatrix dich zu entscheiden. Aber du wirst es nicht schaffen "auf zwei Hochzeiten zu tanzen"! Aber bitte versucht bei solch einer Entscheidung auch die stressigen Zeiten (Bsp. Advent) und euch selbst dabei nicht zu vergessen!

Hier kann ich nur Berthold Brecht zitieren:

"Verehrtes Publikum, los, such dir selbst den Schluß! Es muß ein guter da sein, muß, muß, muß!" (Berthold Brecht, Der gute Mensch von Sezuan)

_____________

Kommentar schreiben

Kommentare: 0